Kresimir (Slawisch Der Friedenbringende) Sokolov

  • Geboren: 09.07.1971 in Chernarus Elektrozavdosk



    Nach Grundausbildung Offizierschule in Novigrad

    Nach Ende der Grundausbildung verschiedene Ausbildungen in Guerilla Taktik und psychologischer Kriegsführung.

    Erst unter Führung der Roten Armee und nach der Auflösung der UDSSR und der Unabhängigkeitserklärung Chernarus unter der Führung der US Streitkräfte.

    Hang zu übertriebener Gewalt und gibt dann gerne dann die Schuld an andere.

    Kresimir erlebte eine beschwerliche Kindheit, in der er zu einem Tyrannen auf der Schule wurde, der es genoss, andere zu demütigen, wo er eine starke Vorliebe für Obszönitäten und einen Sinn für Humor entwickelte.

    Als Erwachsener wurde er Soldat und Offizier, der neuen Rekruten half, ihre Schwächen zu verbessern und sie zu stärkeren Individuen zu formen.


    Frau: Jelena * 6.5.1981 Geschändet und vor der Tochter erschossen

    Tochter: Anastasia *4.8.2001 Geschändet und an Inneren Verletzungen gestorben

    Beide bei einem Angriff der ChDKZ im Jahre 2007 getötet.



    13.09.2007

    Eine Dokumentations Reportage bei BBC

    Eine Reporterin erzählt über den Bürgerkrieg in Chernarus.

    “Es gibt eine Einheit die besonders ist. Sie wird hinter vorgehaltener Hand nur Smert`, der Tod, genannt.

    Mit Guerilla Taktiken erledigt sie Aufträge unter anderem weit hinter den Feindlichen Linien.

    Ihr Auftreten ist immer Gleich.

    Schwarze Uniformen ohne Hoheitsabzeichen, vermummt mit einer Balaclava mit Totenschädel.

    Bei Ihren Angriffen spielt Sie oft laut Musik von ACDC ab. Aber auch geheime leise Angriffe gehören zu Ihrem Repertoire”



    Ein Einspieler wird gezeigt:

    Verwackelte Aufnahme einer Kamera…….

    Nachts…...

    Ein Stützpunkt der Chernarus Movement of the Red Star……

    Soldaten die mit dem Kameramann reden….scherzen….”Schöne Grüße an Zuhause. Chernarus wird bald wieder im Schosse von Mütterchen Russland sein”

    Leise hört man das Lied Thunderstruck, was langsam lauter wird.

    Die Soldaten schauen sich fragend an, dann ruft einer: “smert`”

    Plötzlich bricht Hektik aus….Befehle werden gebrüllt und man sieht wie einige Soldaten Hals über Kopf weg rennen.

    Dann vermischt sich zu der Musik das Geräusch eines Helikopters.

    Plötzlich bricht die Hölle los.

    Der Helikopter ist ein Mi-24P Dvurekov Bild von Helikopter

    Er feuert Raketen und die Bordkanone ab.

    Überall Explosionen, Schüsse und Schreie…..

    Der Mann mit der Kamera läuft weg, aber die Kamera läuft weiter.

    Plötzlich fällt die Kamera auf den Boden….

    Man sieht einen Mann der verletzt weg kriecht….

    Dann kommt ein weiterer Mann hinzu, in der vorher geschilderten Uniform.

    Der Verletzte ruft um Gnade und das er eine Familie hätte.

    Der Mann in der schwarzen Uniform schultert seine Waffe beugt sich zu dem Verletzten und man hört wie er leise sagt: “Das tut mir Leid, die habe ich auch Kamerad.”

    Dann steht er auf und während er dem Verletzten mit aller Gewalt auf dem Kopf tritt sagt er: “Wenn du sie siehst Grüß sie von mir”

    Danach dreht er sich um und zieht die Maske ab.

    Das Bild bleibt stehen und wird vergrößert…..Man sieht ein etwas unscharfes Gesicht.



    Der Einspieler endet.

    Die Reporterin sitzt einem unscheinbaren Mann gegenüber.

    “Herr Schmidt, sie waren in diesem land und haben uns unter anderem dieses Material mitgebracht. Wen haben wie hier gesehen?”

    “Das war meinen Informationen nach Leutnant Sokolov. Diese Einheit wurde kurz nach Beginn des Krieges immer wieder eingesetzt. Offiziell gibt es sie natürlich nicht und auf unsere Nachfrage wurde die Existenz dieser Einheit bestritten. Sie soll inoffiziellen Quellen zufolge aus Mitgliedern der NAPA bestehen. Die NAPA ist dort eine recht extreme nationalistische Gruppierung und wie Sie sehen können ist diese Einheit sehr Gewalttätig. Dort wo sie auftauchen gibt es nur Tot und Zerstörung”.........



    Plötzlich zerspringt der Bildschirm…

    Ein Baseballschläger steckt im Fernseher.

    “ Verfluchter Idiot…..….das ich nicht lache…..Wir sind diejenigen die dieses Land vor der Sklaverei beschützen…..vor den ach so hilfsbereiten Ausländern die unser Volk nur als billige Arbeitskräfte missbrauchen und unser Land ausbeuten wollen…...Chernaruss muss frei bleiben um jeden Preis…..Außerdem sollen die Roten für meinen Verlust bezahlen...jeder einzelne….”