[Roleplay Community Sitzung Themen]

  • Also wenn ich so drüber nachdenke stört mich recht wenig. Das einzige was mir aufgefallen ist das sich einige IC hinter dem OOC Regelschutz verstecken. Ich hoffe man weiss was ich meine. Schreibe leider vom Handy und meine Pause ist jetzt vorbei. ^^'

    8xX3I1J.jpg

  • Oh mir ist noch ein Thema eingefallen. Geht um das Thema Serverperformance. Ich glaube ich bin da nicht alleine, wenn ich sage die ständigen Desync's / Lags sind ziemlich nervig und haben auch schon den einen oder anderen Tod mit sich gebracht.
  • Da ich gerade etwas Zeit habe wollte ich meinen Vorschlag nochmal erklären damit es da keine Missverständnisse gibt.

    IC seinen OOC Regelschutz ausnutzten.

    Damit meine ich das der ein odeer andere sich IC sicher fühlt, weil er OOC genau weiss das er nicht erschossen werden darf oder sich aufspielt obwohl er klar unterlegen ist. Sicher gibt es solche Chars aber ich für meinen Teil glaube nicht das sie so häufig vorkommen. Ich wünschte mir würde jemand mal mehr Misstrauen entgegen bringen oder einfach mal seine Waffe an meinen Kopf halten, wir sind ja schliesslich in einer Apokalypse und nicht bei REWE an der Kasse. Das würde für mich das Setting ungemein bereichern.

    Dann ist mir noch aufgefallen das es hin und wieder dazu kommt das man nicht nachvollziehen kann warum man gejagd oder getötet bzw nicht unbedingt nett behandelt wird. Ich sehe es so: Jeder der moralisch verwerfliche Dinge tut oder gar damit prallt sollte damit rechnen auf der Liste einiger Überlebender zu stehen und andersrum. Das ist für mein Verständnis einfach logisch. Vielleicht sollte man darüber einfach nochmal reden oder nochmal wach rufen.

    ZB würde ich meinen Gegenüber töten wenn er mir sagt er hat in der letzten Stadt jemanden gegessen, weil er dann auch mich essen könnte.

    Doch mehr geworden als ich dachte. Verzeihung X/

    8xX3I1J.jpg

  • IC seinen OOC Regelschutz ausnutzten.

    Damit meine ich das der ein odeer andere sich IC sicher fühlt, weil er OOC genau weiss das er nicht erschossen werden darf oder sich aufspielt obwohl er klar unterlegen ist.

    Macht einem selber direkt das RP kaputt wenn man sich noch dumm Stellen muss bzw. dumm agieren muss. Da kann man nur hoffen das sowas nicht zu oft passiert.

    1. Denke auch wie viele hier schon geschrieben haben das man Regelwerk ausbauen muss.

    2. Regelmäßige Serverwipes (da das Loothorten und die Perfomanceprobleme hier scheinbar jedem auf den Sack gehen.)

    3. Gestaltung des Forums.

  • Mir ist noch ein Thema aufgefallen das evtl doch mal angesprochen werden sollte.

    Mir ist aufgefallen das mache Charvorstellungen irgendwie einfach nicht passen aber trotzdem angenommen werden.
    Ich meine damit zB das sie selbst in die knappe Lore so gesehen überhaupt nicht hinein passen. Ich bin war kein Team-Mitglied und das ist auch gut so aber ich finde das ein Char doch ein gewisses Kriterium erfüllen sollte
    Das die Lore unbedingt angepasst werden sollte und ausgearbeitet werden muss ist ja nicht nur von mir der Wunsch sondern von ganz vielen hier,darüber herrscht ja konsens.
    Aber auch mit der jetzigen Lore sollte der Char doch übereinstimmen.
    Ich möchte damit niemanden angreifen aber es scheint manchmal das der Char oft nicht durchgelesen wird richtig sondern einfach angenommen wird weil ach der kann ja RP das passt schon.
    Kann man machen ja aber da denke ich dann an einen Char der eine Beschreibung von 2000 Wörtern hat,wenn man da drüber fliegt erkennt man ja ob er passt oder nicht.
    Aber wenn ein Char gerademal die 450 Wörter hat dann sollte doch genau geschaut werden ob das auch wirklich passt.

    Ist vielleicht ne strengere Sichtweise von mir aufgrund meines Backgrounds aber ich denke das man da doch schon schauen sollte.

    Einmal editiert, zuletzt von Le_Foxx ()

  • Moin zusammen,
    mir ist gestern etwas aufgefallen das mir persönlich echt das Settig kaputt macht in der ein oder anderen Situation .

    Dauernd sprinten Leute an einem vorbei. Ist an sich ja okey aber nicht mitten im Gespräch, mit nem Reifen oder einer Tonne in der Hand. Das ist für mich echt ein Stimmungskiller. Sicher muss es mal schnell gehen aber so ist es eher bescheiden aus meiner Sicht. Vorallem in einem Hotspot. Da weiss man das Leute da sind.

    Dann verfallen einige immer wieder ins OOC. Da brüllt mich beim letzten mal vor dem Serverrestart einer an ich soll ausloggen oder flüstert was von "Funktioniert der Funk nicht schreib im TS". Für mich ist das einfach ein unding.

    Edit: Und aus gegeben Anlass sollte man nochmal über die Ruhestandsreglung nachdenken. Mist machen, Leute töten und dann Ruhestand? Das ist eher Suboptimal muss ich sagen.

    Sollte man vielleicht nochmal anmerken bzw drüber reden :)

    8xX3I1J.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von Il_Lupo ()

  • Ich danke jetzt schon mal für alles was ihr hier geschrieben habt. Wenn ihr die Zeit und Lust habt könnt ihr noch weitere Themen hier anführen ansonsten würde ich darum bitten euch für manches hier ein paar Lösungsansätze zu überlegen die wir dann in der Communitysitzung am Samstag besprechen. Solltet ihr die Lösungsvorschläge nicht persönlich vorstellen wollen bitte PN an mich und diese dort möglichst ausführlich erklären. Ansonsten euch allen noch eine angenehme Woche. MfG Nevo

    "Life is short but death is certain."

    -Hollywood Undead

  • Als kleine Stütze hier mal die Theman nochmal zusammengefasst die bis jetzt angesprochen wurde: -Tag/Nacht Rythmus -Lore-Ergänzung -Einbruch/Diebstahl -> klare Regel -Ablegen von Loot in anderer Leute Lager ohne dazugehörendes RP -Allgemein: Einhalten von Regeln -Begrenzung für Zelte/Fässer -Serverperformance -Lootverhalten -IC seinen OOC Regelschutz ausnutzten -Regelmäßige Serverwipes -Gestaltung des Forums -Charakter annahme -IC verhalten (rennen,Gespräche) -was mache ich mit meinem Char!? (Ruhestandsanwendung)
  • Weiss nicht ob das möglich ist, aber kann man auch beantragt, dass bestimmte Themen nicht besprochen werden? Falls dem so ist würde ich gerne vorschlagen dass die Themen "Loot Verhalten" und "Lore" wieder aus dem Protokoll gestrichen werden. Begründen möchte ich das ganze damit, dass ungeachtet dem angegebenen (und sicher gut gemeinten) Zweck dieser Themen diese im Hinblick auf die Fülle an wirklich relevanten Punkten einfach enorm zeitklauende "Dauerstreitpunkte" sind bei denen es erfahrungsgemäß ohnehin (k)einen Konsens gibt. Das sieht dann etwa wie folgt aus: "Ja wir sollten doch alle realistisch spielen weil Blabla zB könnte man Blabla und ich hab neulich zB erlebt wie Blabla...kann doch nicht sein dass Mimimi.." und letztlich wird es Niemanden geben der bzgl angemesseneren Loot Verhaltens FÜR eine unrealistische Handhabe von Items plädiert und somit verlieren wir einfach bloß Zeit, weiterhin haben wir ja eine funktionierende Lore und da diese sowieso nur den Rahmen vorgibt,ergo nur ausschmückendes aber letztlich (weitestgehend möglichst) vernachlässigbares Beiwerk darstellt (da das eigtl RP und die damit verbundene Char-Interaktion sowieso im Spiel stattfinden sollte und nicht im Forum [hierbei übrigens ein Lob für die Möglichkeit der unsichtbaren Char Vorstellung]) ist auch das ein Punkt den zur aktuellen Zeit es nicht zu besprechen bedarf. Kompromisshalber würde ich vorschlagen speziell dieses Thema lieber als eine Foren Umfrage zu gestalten: Neue Lore Y/N ? An der sich dann alle Spieler beteiligen können. So das wär's erstmal von mir :) Viel Spaß euch allen noch beim Spielen
  • @XelramDu kannst das gerne beantragen aber ich bezweifle das dem statt gegeben wird...

    Zum einen sind es einige die gerade darüber sprechen wollen und denen es auch wichtig ist.
    Und zum anderen wäre es denen dann gegenüber unfair.

    Dir bleibt aber gerne die Option die Sitzung dann zu verlassen.
    Allerdings darfst du dich dann nicht beschweren wenn evtl. eine Entscheidung getroffen wird die dir nicht gefällt.

    Wobei ich denke das gerade du was das Thema realistisches Spielen angeht anwesend sein solltest...

  • Diese umfrage bezogenen dinge die du Ansprichst Xelram wird es auch geben wie gesagt es gibt dann für die leute die in der Community Sitzung sind die dürfen an der Umfrage teil haben ... Ob zu regel oder Lore dingen sollten alle teil haben damit es keine reine Team Entscheidung ist ...
  • Ich möchte ergänzend zum Punkt "-was mache ich mit meinem Char!? (Ruhestandsanwendung)" beantragen, dass die Regelung gänzlich abgeschafft wird da ein Charakter ab dem Zeitpunkt des Erstkontakts mit anderen Spielern immerzu in irgendwelche RP-Handlungsstränge verwickelt ist und keine nachvollziehbare Grundsätze bestehen welche kenntlich machen wann ein Charakter in soweit von seinen Situationen "entbunden" ist dass es dem Spieler möglich ist den Char legitimerweise in den Ruhestand zu verschieben sodass ich der Meinung bin dass der eigentliche Zweck dieser Regelung (Umsteigen auf einen anderen Char ohne zwangsweise den vorherigen töten zu müssen) nicht mehr erfüllt wird und somit die "Alternative" des Ruhestands gegenwärtig obsolet ist.

  • Xelram, ganz ehrlich: Es geht um RP-Handlungsstränge die elementar sind. Das weisst du auch. Nicht ob du irgendjemandem "Hallo" sagst. Das einzige was du machst, ist diese Diskussion ad Absurdum führen. Und um das ganze jetzt noch zu umgehen, tötest du deinen Charakter selbst mit dem Zusatz, dass diese Lösung reversibel ist. Ich finde das um ehrlich zu sein eine Frechheit.

    Zitat von Xelram

    Diese Entscheidung wurde unter dem Vorbehalt getroffen dass es mir zu diesem Zeitpunkt nicht möglich war anderweitig das RP auch zu meiner Zufriedenheit fortzusetzen und stellt bis zur Klärung der Ruhestands Frage in der Community Sitzung vom 31.3 eine zunächst reversible Lösung dar


    Ist das dein Ernst? DU kannst das RP zu deiner Zufriedenheit nicht fortsetzen? Welches RP denn, wenn du deinen Charakter in den Ruhestand stecken willst?! Wirkt für mich auch wie eine trotzige Reaktion.
    Du solltest vielleicht mal dein gesamtes RP-Verhalten hinterfragen.

    tenor.gif?itemid=9632449

  • Schön dass wir uns einig sind wie absurd das ganze ist ^^.
    Ausserdem scheint es ziemlich skurril wie (abseits natürlich vom scheinbar unter manchen Leuten beliebten Metagaming) die (IC gegenwärtig unbekannte) Zugehörigkeit eines Charakters zu einer Gruppierung welche an einer RP Handlung beteiligt war ausreichende Grundlage für einen
    elementaren RP-Handlungsstrang darstellen soll.

    Weiterhin fällt es mir schwer nachzuvollziehen wie man die immerhin zuvor einwandfrei abgesprochene Verschiebung eines Chars in den Ruhestand als Trotzreaktion begreifen kann, genaugenommen ist es dann doch eher das Rumgenöle der an dieser RP Situation völlig unbeteiligten Spieler welche im Nachhinein eine Änderung dieses Entscheidung erwirken welche man als Solche begreifen könnte. (Übrigens der Hauptgrund weshalb ich mich vorbehalte den Tod zunächst temporär festzuschreiben, da es ja scheinbar durchaus möglich ist vorher getroffene Entscheidungen nochmal umzuschreiben ^^)
    Ebenso mochte ich Diego und bin der Ansicht es hätte durchaus noch die ein oder andere spannende RP-Situation mit ihm geben können, was jedoch nicht bedeutet, dass ich bereit bin meine Freizeit (seien es 5 Minuten,5 Stunden oder 2 Tage..) mit dem Spielen eines Chars zu verbringen auf den ich keine Lust habe, da darunter nicht nur meine Spielfreude sondern auch die Qualität des RPs zwangsläufig leidet und somit alle möglichen Beteiligten darunter zu leiden hätten, was ich nicht wirklich verantworten mag :) (natürlich fällt das bloß in's Gewicht wenn man gewisse Ansprüche an's Rollenspiel hat, die man nicht von allen Spielern erwarten kann)
    Ansonsten dürft ihr mir eure Vorschläge diesbezüglich gerne Samstag vortragen.

    Längste Grüße,
    Xelram :* :saint: