Aushang im inneren Bereich der Nadeschda Siedlung

  • To Do's (Noch zu erledigen)

    Hohe Priorität:

    -Werkzeuge für Weiterbau des Zauns beschaffen/erhandeln/anders besorgen *zwinker*


    -Zaun fertig stellen

    -5.56x45 Munition organisieren


    -Tarnnetze organisieren



    Weitere Ziele:


    -Felder nochmal bestellen (ist zwar Mitte August aber dennoch machbar)


    -Wöchentliches (Zeitraum kann geändert werden) Schießtraining mit ALLEN Bewohnern


    -int. Kommunikation optimieren (ich denke ihr wisst, wen ich meine)

    ->*daneben ist eine absichtlich schlecht gezeichnete Karikatur von Jack selbst zu sehen*


    -eventuell neue Leute anwerben


    -Regeln für Besucherbereich ausmachen und verschriftlichen



    Randnotiz: Das sind nur VORSCHLÄGE, keine Anweisungen. Bei Fragen/Problemen/Zusätzen ist Dialog erwünscht Leute. *smiley*

  • Ein handgeschriebener Zettel hängt darunter:


    Dinge die ich so brauch :


    Petrischalen, Reagenzgläser, Kolben und andere Laborbehälter!

    Irgendwas aus Silber!

    Alle möglichen Medikamente und Chemikalien.... (muss ich dann selbst kucken)

    Ein Mikroskop mit Beluchtung!

    Wenn sie das hier lesen können, sind sie vermutlich nicht blind! :/

  • *während Cracker durch das Lager trudelt erspäht er den Zettel. Nachdem er ihn gelesen hat, staunt er über den zusatz bei der hohen Priorität.*
    Das glaub ich nicht
    *Er zögert einen Moment und reißt den Zettel dann ab und packt ihn in seine Hosentasche*

    "Life is short but death is certain."

    -Hollywood Undead

  • * der Doc kommt morgens wieder aus "seinem Labor" und bemerkt den fehlenden Zettel über seiner Liste! "Hm..... scheint wohl erledigt zu sein!" murmelt er vor sich in und geht in seine Hütte, um sich schlafen zu legen!

    Wenn sie das hier lesen können, sind sie vermutlich nicht blind! :/

  • Guten Morgen Leute.

    Euer Diktator hier (ihr wisst wie ichs meine ;) )

    Es geht um folgendes: wir müssen in den kommenden Tagen/Wochen unseren Fokus auf zwei Dinge legen.

    1. Beenden der Befestigung des Zauns

    2. Vorräte für den Winter organisieren.


    Bei Punkt zwei sind vor allem Kleidung, Medizinische Gebrauchsgegenstände( Verbände als Beispiel) und Konserven gemeint.

    Wir haben nun zwar einen funktionierenden Garten, allerdings macht Gemüse nicht wirklich lang satt. Daher müssen wir/bzw. werde ich demnächst öfter unterwegs sein (mit dem LKW), um Konserven zu finden.


    Falls mich jemand begleiten möchte, sollte er/sie sich auf eine holprige Fahrt einstellen.


    Gruß Jack


    *Darunter eine Karikatur von Jack im Chibistil, der mit verschränkten Armen eine Karte studiert und auf einem Stück Paprika herumkaut.*

  • // Anmeldung zum Hotspot als OoC Punkt hinzugefügt! Sonst müssen die Zäune weg, wenns keiner wird überlegt mal, was als Grund für Öffentlichkeitsinteresse durchgehen könnte... Z. B. Auffangstation für Reisende, medizinische hilfe... Oder so