Funkspruch eines alten Mannes

  • Das Funkgerät knackt auf der Frequenz 89,5. Der Funk kann nur gehört werden, wenn man im Umkreis von Vybor in den anderen Dörfern ist.


    *"Goran mein Junge hier ist der Alte." Kurz Pausiert die Stimme und man hört das ziehen an einer Zigarette. Die Stimme hört sich etwas traurig an. "Ich wollte nicht das wir so in Streit geraten, wegen dieser Sache. Ohne sentimental zu klingen und wie ein Waschlappen, wollte ich dir nur sagen das du mehr bist als nur irgend so ein armseliger Trottel. Du bist wie ein Sohn, den man beschützen muss. Den man zeigt was richtig, falsch oder wichtig ist. Mit den man zusammen Aufträge erledigt. Oder von einen Gerüst fällt. Du weisst was ich mein." Man hört ihn etwas schmunzeln, aber dann wieder ernst klingen. "Ich werde ein paar Tage weg sein. Dies wird dir nicht gefallen und das weiss ich. Aber diesmal läufst du mir nicht hinter her wie ein kleiner Junge. Pass bitte auf den Rest der Bande auf. Ich werde dort hingehen wo es gefährlich ist. Wo die Wölfe wohne und Nachts umherstreifen. Wo wir uns das erstemal getroffen haben und unser gemeinsamer Weg entstand." Man hört ein kurzes Ausatmen, als würde ein Stein von Herzen fallen. " Ich weiss was ich tue und du kennst mich, besser als irgend jemand hier in dieser scheiss Welt. Deswegen lass mich mal machen mein Sohn." Ein kurzes schweigen folgt aufs letzte Wort." Jetzt bin ich doch etwas sentimental geworden...Verdammt!"*


    Man hört wie das Funkgerät ausgeschaltet wird und das knacken und rauschen im Hintergrund verstummt.

    Ein weiser Mensch sagte mal: "Noch lachst du..." *James West*

  • Als Goran den Funkspruch vernimmt durchwühlt er gerade die Taschen einen Infizierten Soldaten der am Boden liegt beim Vybor Militärgelände.

    Er scheint sich über den Funkspruch zu freuen den ein leichtes Lächeln zeichnet sich auf seinem Gesicht ab.

    Aber kurz darauf verschwindet es genauso schnell wie es kam und Goran sucht weiter den Toten Körper ab.


    Erst nach etwa 5 Minuten setzt er sich mit dem Rücken an eines der Gebäude,zieht die Spül Handschuhe aus und erwiedert den Funkspruch.


    *Verdammte Scheisse*,flucht er laut.

    *Ja ich weiss sehr wohl das du kein scheiss Baby bist dem ich hinterherrennen muss.

    Ich weiss aber auch das unsere gemeinsamen Ziele sich voneinander entfernt haben und ausserdem gibt es da ein paar sachen die selbst du nicht von mir weisst.

    Nicht mal die Leute in Mishka kennen die ganze wahrheit und das wird wohl auch so bleiben.


    Ich erwarte nicht das du meine Taten verstehst.

    Und wenn du denkst du könntest mich abschrecken und sowas sagen wie "ich geh dahin wo die Wölfe wohnen"dann kennst du mich so gar nicht alter Mann.


    Die Leute haben Angst vor Boris weil er jemanden getötet hat als er seine Familie beschützt hat,Pah,Manchmal wundere ich mich was die Leute wohl denken wenn sie erfahren was ich getan habe bevor ich zu den anderen nach Zelenogorsk gezogen bin.


    Mit einem hast du allerdings recht,ich kenne dich besser als alle anderen und genau deswegen kann ich dir nicht vertrauen*.


    Goran schaltet das Funkgerät ab bleibt aber noch eine ganze weile dort sitzen.

  • Der alte Mann hört den Funkspruch von Goran und nickt stumm bei seinen Worten.

    Dann nimmt er das Funkgerät in die Hand.


    "Was du in deinen früheren Leben getan hast, ist nicht für mich relevant, weil ich auch keine saubere Weste hab. Aber wenn du mir nicht trauen kannst, bin ich enttäuscht. Denkst du wirklich ich könnte dir weh tun oder den andern? Ich bin ein Jäger und werd es immer sein. Warum habt sich unser gemeinsamerWeg getrennt? Weil du weich geworden bist. Dennoch auch wenn Ich weiter meine Ziele verfolge, lass ich euch nicht im Stich. Ganz im Gegenteil! Ich geb zu du willst ein Zuhause. Ich bin nicht dieses Zuhause."


    James lässt die Funktaste los und geht weiter.

    Ein weiser Mensch sagte mal: "Noch lachst du..." *James West*

  • James starrt aufs Funkgerät und wartet ab. Als er merkt das keine Antwort mehr kommt, sagt er zu sich. "Nichts ist ewig. Klammer dich weiter an vergängliche Dinge. Ich werde jetzt das machen warum ich eigentlich in dieses verdammte Land gekommen bin..." Dann lacht er. Das Funkgerät steckt er in die Brusttasche der Weste und holt dann eine neue Zigarrette raus.


    OOC: Diese letzte Aussage, kann niemand hören.

    Ein weiser Mensch sagte mal: "Noch lachst du..." *James West*

  • Polina hat im Bett liegend, den Kanal, den sie immer nutzten abgehört. als sie Bruchstücke von Wests Stimme, ein wenig (unwesentlich) klarer ein paar Bruchstücke von Gorans Erwiderungen mitbekommt. Auch wenn sie nicht jedes Wort verstanden hat, sp spürt sie etwas in beiden Stimmen, das ihr Sorgen bereitet. Weil sie nicht weiss, ob es beide mit dem kleinen Funkgerät empfangen, was sie zu sagen hat, nimmt sie das grosse aus dem Schrank, in dem eine Autobatterie steckt, und schaltet es ein. Den Hall ignorierend hört man ihre sorgenvolle Stimme (und vielleicht den leisen Hall ihrer eigenen Stimme, vom anderen Funkgerät, das sie auf das Bett gelegt hat, ohne es abzuschalten, auf der Frequenz:


    "Hey, falls ihr mich hört: Wir brauchen euch... Mishka braucht euch. Boris und ich brauchen euch..."


    mehr sagt sie nicht, bevor sie seufzend beide Funkgeräte abschaltet, sich umdreht und versucht, wieder einzuschlafen, weil sie sich nicht sehr wohl fühlt.

  • *In den frühen Morgenstunden hört man etwas auf der Frequenz 98,5.*


    "Ich bin James West und will handeln. Information, Waffen, Munition und Verpflegung. Ich denke das die Strukturen in diesem Land nicht mehr existieren, deswegen meld ich mich über Funk. Wenn es Anlaufpunkte gibt, meldet euch per Funk auf dieser Frequenz und Teil mir die Koordinaten mit. Glücklicherweise besitz ich eine Karte und ein Kompass. Es ist mir ein Rätsel wie ich hier her gekommen bin. Aber das ist nebensächlich."


    *James schaut auf das Funkgerät und wartet auf eine Antwort. Nebenbei ist die Karte aufgeschlagen.*

    Ein weiser Mensch sagte mal: "Noch lachst du..." *James West*

  • **Wie immer hat Eric das Funkgerät neben sich liegen und hört die Stimme des alten Mannes. Kurz wundert er sich bei dem Namen und schaut auf seine Notizen. Verwirrt greift er zu seinem Funkgerät und beginnt zu sprechen**


    "Hallo Mr. West,

    es befindet sich eine Siedlung in der Stadt Stary Sobor. Dort werden sie weitere Informationen über die Vorkommnisse erhalten denke ich."


    **Dann wartet er auf eine Antwort und flüstert kaum hörbar "Amnesie?" vor sich hin**

  • *James hört den Funkspruch und schaut zeitgleich auf seine Karte.*


    "Verstanden, ich werde mich später auf den Weg zu ihnen machen. Dann handeln wir."


    *Er lässt das Funkgerät an und packt die wenigen Dinge zusammen die er hat. Dann schaut er sich sein Terminkalender an. "2012? Es ist überwiegend leer. Nur einige Notizen." Sein Blick wirft Fragen auf und er scheint leicht verwirrt. Er beginnt an zu schwitzen und auf seiner Zigarette rumzukabbern.*

    Ein weiser Mensch sagte mal: "Noch lachst du..." *James West*

  • Das Funkgerät knistert auf der Frequenz 102,5. Den Funk kann man nur hören, wenn man in der Nähe von Stary und Umgebung ist. Es wird von einen Handfunkgerät gesendet. Es Morgens...


    „Goran, hier ist dein Alter! Ich werde ein 1-2 Tage nicht da sein. Ich such noch immer ein guten Ort. Du weißt wovon ich rede.“ *Man hört wie er an einer Zigarette zieht.* „Pass auf dich auf mein Junge. Wenn du etwas wichtiges hast, dann Funk mich an.“ *Der Funk verstummt...*

    Ein weiser Mensch sagte mal: "Noch lachst du..." *James West*

  • Goran sitzt gelangweilt auf dem Bett und kaut in gedanken auf einem Stück Fleisch herum,welches er sich am vortag vom Markt mitgenommen hatte.

    Er springt auf als er seinen Namen im Funk hört,er greift sich sein Funkgerät und setzt sich auf die Bettkante bevor er antwortet.


    Gut zu wissen,dann werde ich meinen Trip vorverlegen.

    Habe auch soweit alles vorbereitet,muss nur später noch nach Stary,Cracker meinte ich könnte seine sachen auch bei Mikey abgeben.


    Ich habe meinen Trip so geplant das ich in einer Woche spätestens wieder da bin.

    Wenn was passiert melde ich mich.


    Ich freu mich schon drauf all die Orte zu besuchen von den meine Mutter mir Früher erzählte.

    Ausserdem werd ich wie gesagt bei Milena vorbeifahren,ich glaube den See auf meiner Karte erkannt zu haben.


    Ich hoffe ich komme heil zurück und weiß bis dann was ich machen will und wo ich wohnen werde,bis dahin.

    Pass auf dich auf.


    Goran wirft das Funkgerät im hohen bogen in einen Pappkarton wo seine Jacke drin ist und legt sich nochmal ins Bett.

  • James hört den Funkspruch und drückt den Knopf.


    „Ja, viel Spaß mit der Kleinen. Nimm genug Batterien für das Funkgerät mit. Auch Ersatzteile, Benzin und Wasser für das Auto. Bevor etwas unerwartetes passiert.“


    Dann lächelt er und schmunzelt. Dann legt er das Funkgerät zurück in seine Jackentasche.

    Ein weiser Mensch sagte mal: "Noch lachst du..." *James West*

  • Als Goran West´s Funkspruch hört überlegt er tatsächlich Teile zu besorgen.

    Kurz danach fällt ihm aber ein dass er gerade mal das Wasser der Scheibenwischer nachfüllen kann und legt sich wieder hin.

  • *Das Funkgerät knackt auf der Frequenz 102,5. Das Signal wird in der Nähe vom Stary Sobor und Umgebung zu hören sein. Es wird gesendet von einen Handfunkgerät.


    Eine raue und kalte Stimme meldet sich. Am hört Bäume rascheln vom Wind.*


    "Ey James hier. Goran kannst du mich hören?"


    *Er lässt die Sprechtaste los und horcht.*

    Ein weiser Mensch sagte mal: "Noch lachst du..." *James West*

  • Von West‘s stimme geweckt steht Goran wiederwillig aus dem Bett auf und greift nach dem Funkgerät.



    *Klar und deutlich,bin seit gestern wieder zurück.

    Wir müssen reden,Triff mich später in der Novy Siedlung,is wichtig,*



    Er legt das Teil wieder weg und legt sich erneut schlafen.

  • *James der sich inzwischen eine Zigarette angemacht hat hört die Worte. Dabei schaut er in den Himmel und kneift die Augen etwas zusammen. Dann pustet er den Rauch in die Luft. Der Rauch umhüllt sein Gesicht.*


    "Wichtig so? Ist das wirklich so wichtig das du mich persönlich sprechen musst? Ich weiss nicht ob ich es heute schaffe. Eventuell morgen werde ich da sein. Mir ist etwas kleines dazwischen gekommen. Muss meine Beine und Rücken ausruhen."


    *Dann lässt er die Sprechtaste los und zieht San seiner Zigarette erneut das die hell aufleuchtet.*

    Ein weiser Mensch sagte mal: "Noch lachst du..." *James West*

  • Goran der mittlerweile wieder eingeschlafen war wacht erneut durch das Funkgerät auf.

    Dieses Mal klingt er etwas genervt.



    *Keine Zeit, okay.

    Aber was wolltest du denn überhaupt jetzt?

    Hast mich ja zuerst angefunkt?*



    Goran stellt das Teil wieder neben

    sein Bett und wartet ab.

  • *James drückt die Sprechtaste.*


    "Ich wollte nur wissen ob du von deinen Trip zurück bist und wie es mit den Mädchen gelaufen ist."


    *Dann hört man ein kurzes lachen.*

    Ein weiser Mensch sagte mal: "Noch lachst du..." *James West*

  • Goran der erneut nach kurzer Wartezeit eingeschlafen war antwortet.


    *Ich war nicht bei ihr,hab was gefunden, wird dir gefallen.


    Habe außerdem viele kleine Lager gefunden die wir zusammen mal abklappern müssen.*



    Müde und genervt stellt Goran das Funkgerät ab und legt sich wieder hin.

  • *James hört den Funkspruch.*


    "In Ordnung, das sind ja gute Neuigkeiten. Werde mich so bald es geht auf den Weg zu dir machen."


    *Der alte Mann, scheint es nicht mitbekommen zu haben das Goran das Funkgerät ausgeschaltet hat.*

    Ein weiser Mensch sagte mal: "Noch lachst du..." *James West*