Beiträge von Lewrex

    R.I.P


    Verraten

    Verraten von den Eigenen Männern

    Niemand hörte Ihm zu,

    Verleumdet verschunden.

    Seine Ideale lodert in Verbrennern

    Hoffen wir das er findet Ruh

    Angenommen:

    Bedingungen:

    -Wird nicht sofort sich einem Millitär anschließen oder Automatik Gewehre benutzen.

    -WIrd sich erstmals zurück halten aus Konflikten

    (Dieses Buch ist ingame zu finden aber nicht am Charakter selber. Die Schrift ist sauber und ordentlich jedoch ist die rote Farbe mit der die Gedichte geschrieben sind etwas seltsam )






    Der singende Wind.




    Der Wind weht still durchs Land,


    Durchzieht dies wie ein Band.


    Ein Band des Schmerzes,


    Ein Band des Leidens,


    Ein Band des Herzes,


    Ein Band des Neidens!




    Leise singt er das Lied,


    Das Lied welches verlockend


    Von der glorreichen ferne erzählt.


    Jedem zu großen Abenteuern Ried


    Der unentschlossen hockend


    In seiner Einsamkeit gequält


    Auf das nächste wunder hoffend


    Flüchtend diesen Ruf erhörend.






    Verlorene Seelen folgen


    den singenden Winden.


    Verlieren sich in ihrer Tücke,


    hinterlassen nichts als eine Lücke.


    Eine Lücke des Schmerzes,


    des Leidens, des Herzes,


    des Neidens.




    Eine Lücke zu füllen mit Hoffnung,


    Hoffnung die vom winde verweht


    Hoffnung die Menschen verdreht


    Hoffnung die das Lied des Windes


    Wachsen lässt. Neue Aufopferung


    Für ein solch dummes Hindernes.



    So lasset uns gewarnt sein


    vor dem Lied des Windes,


    was trotz trügerischen schein


    Mir klaute mein Heim

    Name: Pavlo Sokol

    Rang: Major der CHdKZ

    Alter: 27

    Famielie: -

    Stimmung: Zielstrebig Fanatisch

    Ansichten: Menschen muss geholfen werden, Kommunismus ist das einzig wahre.


    Mission: Verstärkung der Stellungen, Mission "Doktor der Apokalypse" Verfolgen.


    Roter Sturm


    Rot wehen die Winde der Veränderung,

    Wärmen tuen sie das Verlassene Folk.

    Rot schweigt der der Himmel

    den gefallenen Helden.


    Rot färbt sich der Schnee.

    Verebbt sind die Wellen der Revolution.

    Versprengt wie ein Reh,

    Rot ist die Letzte Solution


    Rot sollen die Felder des Feindes sein

    Voll blut das darf man noch mein.

    Rot wird die Zukunft,

    Schreien meine Kameraden aus der Herkunft.


    Zurück zurück ins geliebte Land,

    das Rote buch in meiner Hand.

    Rot die Seiten rot das Herz,

    Beim gedanken an dich füllt mich Schmerz.


    Befreit werden du Musst,

    von Plagen und Seuchen.

    Beim denken daran spühre ich Frust

    doch dann Packt mich die Rote Lust!


    Rot, Rot, bis in den TOD!

    Rot, Rot was ein feurieges gebot!

    Der Major erhebt sich,

    Das Rote Feuer Lodert wie Tod


    Entfacht Tobt er los,

    Rot Soll alles Brennen.

    Rot soll die Welt sein

    Rot, Rot bis in den TOD!

    *An den Straßenschildern richtung Pogorevka ist Folgendersatz angespruht in einer schwarzen Farbe*


    An alle Überlebende, die Halle der Überlebenden hat in der Kirche von Pogorevka hallt gemacht. Wir bieten Geistliche so wie Gennerelle Hilfe an. Einziege Bedingung: Seit Tollerant, seit nicht Aktiv bewafnet (Außer in Gefahren Situationen) und Seit Menschlich! wir wollen alle überleben!.